Natur spüren - Natur erleben!

Kneipptipp des Monats

Die Lehre aus der Krise…

Eine Krisenzeit, wie wir Sie derzeit kontinuierlich erleben, kann uns neben all den großen Herausforderungen und Problemen, die damit einhergehen, auch etwas lehren. Das betrifft nicht nur unsere Gesellschaft im Allgemeinen, sondern jede und jeden von uns persönlich.

Vielleicht dient Sie als Anstoß unsere Lebensgestaltung wieder einmal kritisch unter die Lupe zu nehmen und Prioritäten neu zu definieren. Plötzlich müssen wir nämlich erkennen, dass das, was für uns zur Selbstverständlichkeit geworden ist, gehörig ins Wanken kommen kann.

Interessanterweise haben die verschiedenen Einschränkungen auch meinen Alltag stark verändert. Plötzlich hatte ich viel mehr Zeit zur Verfügung, Zeit für mich, Zeit für Dinge, die man schon lange aufgeschoben hatte, Zeit für Familie und Freunde, Zeit für Altes und Neues.

Besonders jetzt gibt man mehr Acht auf sein persönliches Wohlbefinden, auf eine gesunde Ernährung mit viel frischen Kräutern und vitalstoffreichen Lebensmitteln, auf viel Bewegung an der frischen Luft. Sie bringen Abwechslung in unser Leben, ordnen unsere Gedanken, unterstützen unsere Organe und unseren Stoffwechsel. Ein kurzes Sonnenbad versorgt unsere Haut mit viel Vitamin D, das unser Immunsystem kräftig ankurbelt und die Aufnahme von Kalzium in den Knochen begünstig.

Zu dieser Jahreszeit dürfen wir unsere Schleimhäute nicht vergessen feucht zu halten. Dafür eignet sich als eine gute Wahl ein antiviraler Tee. Jene Pflanze die das besonders gut kann, ist die Graubehaarte Zistrose (Cistus incanus – Zistrosengewächs). Zistrose 1Der Zwergbusch, der in der Macchia der warmen Mittelmeerländer wild wächst und nichts mit einer Rose zu tun hat, hat seidenpapierartige Blüten und pelzige Blätter. Der harzig, herbe Cistustee ist reich an Polyphenolen, ätherischen Ölen und besitzt antivirale, entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften. Er stärkt unser Immunsystem, wirkt entgiftend, pflegt unsere Haut und Schleimhäute, sowie unterstützt eine Erkältung und Grippe. Die Zistrose ist auch geeignet in Tinkturform, Pulverform und äußerlich als Ölauszug bei Akne und Hämorriden.

 

Gut vorbereitet kommen wir gestärkt durch den Winter!

Logo Kneipp

 

Brigitte Pircher Zelger

Kneipp Gesundheitstrainerin

Kräuterexpertin – FNL=Freunde naturgemäßer Lebensweise